Start Beiträge Themen Fußball Turbine Potsdam wird Deutscher Meister
26.05.2018
  
Verwandte Beiträge
Teilen
bitly|a simple URL shortener
Echte Demokratie Jetzt!
Atomkraft? Nein Danke
Springer-Nazi-Schmiere
Global Change Now
Aktionen
Alice im Wandelland
 
Wir treten zurück
 
Barakas Netzgeflüster
Warnungen

   Unwettergefahr

 

   © Deutscher Wetterdienst, (DWD)
Wetter
Köln
0°C
Köln °C | Niederrhein °C | Dresden °C | München °C | Berlin °C | Karlsruhe °C | Bremen °C | Frankfurt °C | Münster °C | Kiel °C | Ostfriesland °C | Auckland °C | Christchurch °C | Wellington °C | Aberdeen °C | Cardiff °C | Bristol °C | Coventry °C | London °C | Amsterdam °C | Brüssel °C | Wien °C | Zell am See °C | Venedig °C | Treviso °C | Rom °C | Paris °C | New York °C | Los Angeles °C | Boston °C | Emmonak (Alaska) °C | Südpol °C
[Details]
Barakas Netzgeflüster
Wer ist online
Wir haben 57 Gäste online
banner-klein
Turbine Potsdam wird Deutscher Meister PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Baraka   
Montag, den 03. Mai 2010 um 00:00 Uhr
 
Einen Spieltag vor Saisonende konnte Turbine Potsdam die zweite Deutsche Meisterschaft in Folge gewinnen. Mit einem 1-0 Erfolg im heimischen Karl-Liebknecht-Stadion gegen den SC 07 Bad Neuenahr gelang die vorzeitige Titelverteidigung. Das Tor des Tages erzielte Bianca Schmidt mit ihrem ersten Saisontor. Nach dem Spiel bekam die Mannschaft von Trainer Bernd Schröder bereits die Meisterschale überreicht. Nächsten Sonntag tritt Potsdam zum letzten Saisonspiel beim VFL Wolfsburg an. Das Spiel des alten und neuen Deutschen Meisters Potsdam gegen Bad Neuenahr ist hier in voller Länge und hier in einer Zusammenfassung bei DFB-TV zu sehen.

Der FCR Duisburg konnte derweil mit einem 5-0 Sieg über den SC Freiburg den zweiten Tabellenplatz, der zur Teilnahme an der UEFA Women's Champions League berechtigt, festigen. Für die Duisburgerinnen waren zweimal Inka Grings, sowie Turid Knaak, Alexandra Popp und Annike Krahn erfolgreich. Für die Breisgauerinnen wird es nun ganz eng. Im letzten Spiel trifft man im direkten Abstiegsduell auf die SG Essen-Schönebeck, bei dem der Sportclub einen Sieg mit mindestens vier Toren mehr als der Gegner braucht, um in allerletzter Sekunde noch den Klassenerhalt zu schaffen. Essen verlor ebenso zuhause gegen den 1. FC Saarbrücken mit 0-1, das damit vorzeitig den Verbleib in der Bundesliga sicherstellen konnte.

Weiterhin auf Platz Drei, und mit drei Punkten hinter Duisburg ebenfalls noch mit einer Chance auf den zweiten Champions League Platz, lauert der 1. FFC Frankfurt, der zuhause gegen die bereits abgestiegene und sich vollständig aufgegebene Mannschafft Tennis Borussia Berlin ein 13-0 Kantersieg gelang. Außerdem gewann Bayern München beim Hamburger SV mit 4-1, sowie der VFL Wolfsburg beim USV Jena mit 6-1.

In der Südstaffel der zweiten Liga wird sich der Aufstieg erst am letzten Spieltag entscheiden. Tabellenführer Bayer 04 Leverkusen verlor beim 1. FC Köln mit 0-3 und kassierte damit die zweite Saisonniederlage.Zugleich gewann der Tabellenzweite VFL Sindelfingen bei der TuS Wörrstadt mit 5-0 und verkürzte so den Abstand zum Spitzenreiter auf zwei Punkte. Leverkusen reicht somit aufgrund des wesentlich besseren Torverhältnisses im letzten Saisonspiel ein Unentschieden.
 
Die Werkself kann auf der heimischen Kurt-Riess-Anlage gegen die bereits abgestiegene Mannschaft TuS Wörrstadt den Aufstieg klar machen, während Sindelfingen bei einem eigenen Sieg auf eine Niederlage des Tabellenführers hoffen muss, um noch aufsteigen zu können. Alle Partien des 21. Spieltages in der Übersicht:

Bundesliga:                    
 
 1. FFC Frankfurt - Tennis Borussia Berlin             
 13:0 (8:0)
 Hamburger SV - FC Bayern München 1:4 (0:2)
 FCR 2001 Duisburg - SC Freiburg 5:0 (3:0)
 SG Essen-Schönebeck - 1. FC Saarbrücken 0:1 (0:1)
 FF USV Jena - VfL Wolfsburg 1:6 (0:4)
 1. FFC Turbine Potsdam - SC 07 Bad Neuenahr         
 1:0 (0:0)
  
Zweite Liga - Südstaffel:
 
 1. FFC Frankfurt II - TSV Crailsheim 2:1 (2:1)
 FC Bayern München II - SC Sand 1:3 (1:1)
 ASV Hagsfeld - FCR 2001 Duisburg II 2:6 (0:2)
 1. FC Köln - Bayer 04 Leverkusen 3:0 (1:0)
 TuS Wörrstadt - VfL Sindelfingen 0:5 (0:3)
 FV Löchgau - FFC Wacker München 1:1 (0:0)
  
Zweite Liga - Nordstaffel:
 
 Holstein Kiel - Turbine Potsdam II 0:0 (0:0)
 FFC Oldesloe - Hamburger SV II 1:2 (0:2)
 SV Hohen Neuendorf - Herforder SV 1:4 (0:3)
 1. FC Lok Leipzig - FSV Gütersloh 2009 1:1 (1:1)
 SV Victoria Gersten - Magdeburger FFC 2:1 (1:0)
 Werder Bremen - SG Wattenscheid 09 -ausgefallen-    
  
  

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Beiträge
März 2011

 

 

 

 
Februar 2011



 
Meist gelesen
Beiträge
Januar 2011

 

 

 
Dezember 2010

 

 

 
November 2010

 

 

 

 
Oktober 2010

 

 

 
September 2010

 

 

 
August 2010