Start Beiträge Themen Fußball Deutschland verpasst EM-Finale
22.02.2018
  
Verwandte Beiträge
Teilen
bitly|a simple URL shortener
Echte Demokratie Jetzt!
Atomkraft? Nein Danke
Springer-Nazi-Schmiere
Global Change Now
Aktionen
Alice im Wandelland
 
Wir treten zurück
 
Barakas Netzgeflüster
Warnungen

   Unwettergefahr

 

   © Deutscher Wetterdienst, (DWD)
Wetter
Köln
0°C
Köln °C | Niederrhein °C | Dresden °C | München °C | Berlin °C | Karlsruhe °C | Bremen °C | Frankfurt °C | Münster °C | Kiel °C | Ostfriesland °C | Auckland °C | Christchurch °C | Wellington °C | Aberdeen °C | Cardiff °C | Bristol °C | Coventry °C | London °C | Amsterdam °C | Brüssel °C | Wien °C | Zell am See °C | Venedig °C | Treviso °C | Rom °C | Paris °C | New York °C | Los Angeles °C | Boston °C | Emmonak (Alaska) °C | Südpol °C
[Details]
Barakas Netzgeflüster
Wer ist online
Wir haben 81 Gäste online
banner-klein
Deutschland verpasst EM-Finale PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Baraka   
Donnerstag, den 03. Juni 2010 um 00:00 Uhr

Bei der Europameisterschaft in Mazedonien hat Deutschland den Einzug in das Finale der Endrunde verpasst. Im Halbfinale gegen Frankreich kam die DFB-Auswahl nach 120 Minuten nicht über ein 1-1 hinaus. Die deutsche Elf geriet in der 28. Minute durch Solène Barbance in Rückstand, und konnte anschließend in der 37. Minute nur noch den Ausgleich durch Kyra Malinowski erzielen. Nach torloser zweiter Hälfte und Verlängerung musste die Entscheidung also im Elfmeterschießen fallen. Hier behielten die Französinnen, die ihre Elfmeter sicher verwandeln konnten, schließlich die Oberhand. Unglücksrabe im deutschen Team war Kapitänin Valeria Kleiner, die ihren Elfmeter nicht verwandeln konnte. Ebenfalls angetreten und erfolgreich waren noch Marie-Louise Bagehorn, Johanna Elsig und Eunice Beckmann.

Auch das zweite Halbfinale zwischen England und den Niederlanden musste per Elfmeterschießen entschieden werden. Keiner der beiden Mannschaften war es während der regulären Spielzeit und in der anschließenden Verlängerung gelungen, ein Tor zu erzielen. Im Elfmeterschießen konnten die Engländerinnen schließlich alle ihre Elfmeter verwandeln, während die Niederländerin Siri Worm das Tor verfehlte. Das Finale zwischen Frankreich und England findet kommenden Samstag um 15.00 Uhr MESZ in der mazedonischen Hauptstadt Skopje statt. Die Engländerinnen können dementsprechend als amtierender Europameister ihren Titel verteidigen.

 

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Beiträge
März 2011

 

 

 

 
Februar 2011



 
Meist gelesen
Beiträge
Januar 2011

 

 

 
Dezember 2010

 

 

 
November 2010

 

 

 

 
Oktober 2010

 

 

 
September 2010

 

 

 
August 2010