Start Beiträge Themen Fußball Ohne Holland fahren wir zur WM
16.08.2018
  
Verwandte Beiträge
Teilen
bitly|a simple URL shortener
Echte Demokratie Jetzt!
Atomkraft? Nein Danke
Springer-Nazi-Schmiere
Global Change Now
Aktionen
Alice im Wandelland
 
Wir treten zurück
 
Barakas Netzgeflüster
Warnungen

   Unwettergefahr

 

   © Deutscher Wetterdienst, (DWD)
Wetter
Köln
0°C
Köln °C | Niederrhein °C | Dresden °C | München °C | Berlin °C | Karlsruhe °C | Bremen °C | Frankfurt °C | Münster °C | Kiel °C | Ostfriesland °C | Auckland °C | Christchurch °C | Wellington °C | Aberdeen °C | Cardiff °C | Bristol °C | Coventry °C | London °C | Amsterdam °C | Brüssel °C | Wien °C | Zell am See °C | Venedig °C | Treviso °C | Rom °C | Paris °C | New York °C | Los Angeles °C | Boston °C | Emmonak (Alaska) °C | Südpol °C
[Details]
Barakas Netzgeflüster
Wer ist online
Wir haben 51 Gäste online
banner-klein
Ohne Holland fahren wir zur WM PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Baraka   
Sonntag, den 27. Juni 2010 um 00:00 Uhr

Spanien ist neuer Europameister bei den U17-Juniorinnen. Damit gelang den Spanierinnen im zweiten Anlauf nun der Gewinn des Titels, nachdem sie im Jahr zuvor noch an Deutschland gescheitert waren. In diesem Jahr traf die Mannschaft mit Kapitänin Amanda Sampedro im Finale auf Irland, das erstmals an der EM-Endrunde im schweizerischen Nyon teilgenommen hat. Die Partie ging nach regulärer Spielzeit und Verlängerung torlos zuende und musste folglich im Elfmeterschießen entschieden werden. Vom Punkt scheiterten die Irinnen zu Beginn jeweils zweimal, während die Spanierinnen ihre Elfmeter sicher verwandelten und das Spiel schließlich mit 4-1 für sich entschieden. Spanien gewinnt damit erstmals die Europameisterschaft in der Altersklasse der U17-Juniorinnen, nachdem in den Jahren zuvor jeweils Deutschland erfolgreich gewesen war.

Die deutsche Auswahl war in diesem Jahr im Halbfinale an Finalist Irland gescheitert, und traf im Spiel um Platz Drei auf die Niederlande, die ihrerseits gegen die Spanierinnen verloren hatte. Dabei ging es vor allem um das dritte noch verbliebene Ticket für die diesjährige U17-Weltmeisterschaft in Trinidad und Tobago, da sich nur die besten drei Endrunden-Teilnehmer damit auch automatisch für das WM-Turnier qualifizieren. Den Mannschaften aus Spanien und Irland, die dementsprechend durch ihre Finalteilnahme ihr WM-Ticket bereits gebucht haben, folgen die deutschen Juniorinnen nach, die das Spiel um Platz Drei im Anschluss an das Finale schließlich souverän für sich entscheiden konnten und folglich ohne Holland zur WM fahren.

Im kleinen Finale gegen die Niederländerinnen gelang der DFB-Auswahl ein 3-0 Erfolg. Die Tore erzielten Lena Petermann, der damit ihr achtes Tor im achten Länderspiel für die U17-Juniorinnen-Auswahl des DFB gelang, sowie Melanie Leupolz und Silvana Chojnowski. Bereits im Halbfinale gegen Spanien hatte die niederländische Auswahl mit 3-0 verloren, während Deutschland den Irinnen durch ein Freistoß-Gegentor mit 0-1 unterlegen war. Als drittbeste Mannschaft der diesjährigen EM-Endrunde sicherten sich die deutschen Juniorinnen ihre Teilnahme an der U17-Weltmeisterschaft, die vom fünften bis 25. September diesen Jahres stattfindet. Bei der letzten WM in Neuseeland 2008 erreichte Deutschland den dritten Platz.

 

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Beiträge
März 2011

 

 

 

 
Februar 2011



 
Meist gelesen
Beiträge
Januar 2011

 

 

 
Dezember 2010

 

 

 
November 2010

 

 

 

 
Oktober 2010

 

 

 
September 2010

 

 

 
August 2010