Start Beiträge Themen Fußball U20-Weltmeisterschaft in Deutschland
16.12.2017
  
Verwandte Beiträge
Teilen
bitly|a simple URL shortener
Echte Demokratie Jetzt!
Atomkraft? Nein Danke
Springer-Nazi-Schmiere
Global Change Now
Aktionen
Alice im Wandelland
 
Wir treten zurück
 
Barakas Netzgeflüster
Warnungen

   Unwettergefahr

 

   © Deutscher Wetterdienst, (DWD)
Wetter
Köln
0°C
Köln °C | Niederrhein °C | Dresden °C | München °C | Berlin °C | Karlsruhe °C | Bremen °C | Frankfurt °C | Münster °C | Kiel °C | Ostfriesland °C | Auckland °C | Christchurch °C | Wellington °C | Aberdeen °C | Cardiff °C | Bristol °C | Coventry °C | London °C | Amsterdam °C | Brüssel °C | Wien °C | Zell am See °C | Venedig °C | Treviso °C | Rom °C | Paris °C | New York °C | Los Angeles °C | Boston °C | Emmonak (Alaska) °C | Südpol °C
[Details]
Barakas Netzgeflüster
Wer ist online
Wir haben 94 Gäste online
banner-klein
U20-Weltmeisterschaft in Deutschland PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Baraka   
Dienstag, den 13. Juli 2010 um 00:00 Uhr
 
Heute beginnt die FIFA U20-Weltmeisterschaft in Deutschland. Als Gastgeber bestreitet die DFB-Auswahl das Eröffnungsspiel um 11.30 Uhr in Bochum gegen Costa Rica. Anschließend findet an derselben Spielstätte die Begegnung der beiden anderen deutschen Gruppengegner statt. Um 14.30 Uhr trifft WM-Neuling Kolumbien auf den letztmaligen WM-Vierten Frankreich.
 
Ebenfalls bereits morgen beginnt auch für die Gruppe B der erste Gruppenspieltag. In Bielefeld trifft zunächst Brasilien auf Nordkorea, anschließend Schweden auf Neuseeland. Am Mittwoch starten die beiden noch verbliebenen Gruppen in das Turnier. In der Gruppe C treffen England und Nigeria aufeinander, danach Mexiko und Japan. In der Gruppe D spielt der amtierende Weltmeister USA gegen Ghana, anschließend trifft die Schweiz auf Südkorea.

Deutschland ist amtierender WM-Dritter, scheiterte im Halbfinale am späteren Weltmeister USA und gewann anschließend im kleinen Finale gegen Frankreich, auf das die Nationalelf bei dieser WM bereits in der Gruppe trifft. Einen Wermutstropfen musste die DFB-Elf von Trainerin Maren Meinert jedoch kurz vor Turnierbeginn hinnehmen: Nationalspielerin Dzsenifer Marozsan verletzte sich beim Training und zog sich einen Teilriss des vorderen Bandes im rechten oberen Sprunggelenk zu. Der Einsatz des 18-jährigen Talents beim Auftaktspiel ist damit fraglich.
 
Portraits der Spielerinnen auf DFB-TV:
 
 
 
Die vier WM-Gruppen in der Übersicht:

Gruppe A:              
 
 Deutschland 
 Costa Rica 
 Kolumbien 
 Frankreich 
  
Gruppe B:
 
 Brasilien 
 Nordkorea  
 Schweden 
 Neuseeland 
  
Gruppe C:
 
 England 
 Nigeria 
 Mexiko 
 Japan 
  
Gruppe D:
 
 USA 
 Ghana 
 Schweiz 
 Südkorea 
  
  

 



 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Beiträge
März 2011

 

 

 

 
Februar 2011



 
Meist gelesen
Beiträge
Januar 2011

 

 

 
Dezember 2010

 

 

 
November 2010

 

 

 

 
Oktober 2010

 

 

 
September 2010

 

 

 
August 2010