Start Beiträge Themen Fußball Fußball-Weltmeisterschaft: Deutschland und Frankreich im Viertelfinale
20.10.2017
  
Verwandte Beiträge
Teilen
bitly|a simple URL shortener
Echte Demokratie Jetzt!
Atomkraft? Nein Danke
Springer-Nazi-Schmiere
Global Change Now
Aktionen
Alice im Wandelland
 
Wir treten zurück
 
Barakas Netzgeflüster
Warnungen

   Unwettergefahr

 

   © Deutscher Wetterdienst, (DWD)
Wetter
Köln
0°C
Köln °C | Niederrhein °C | Dresden °C | München °C | Berlin °C | Karlsruhe °C | Bremen °C | Frankfurt °C | Münster °C | Kiel °C | Ostfriesland °C | Auckland °C | Christchurch °C | Wellington °C | Aberdeen °C | Cardiff °C | Bristol °C | Coventry °C | London °C | Amsterdam °C | Brüssel °C | Wien °C | Zell am See °C | Venedig °C | Treviso °C | Rom °C | Paris °C | New York °C | Los Angeles °C | Boston °C | Emmonak (Alaska) °C | Südpol °C
[Details]
Barakas Netzgeflüster
Wer ist online
Wir haben 112 Gäste online
banner-klein
Fußball-Weltmeisterschaft: Deutschland und Frankreich im Viertelfinale PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Baraka   
Freitag, den 01. Juli 2011 um 00:17 Uhr

Fünf Tage nach Turnierbeginn stehen mit WM-Gastgeber Deutschland und Gruppenrivale Frankreich bereits die ersten Viertelfinal-Teilnehmer fest. Beide Teams gewannen auch ihr jeweils zweites Spiel in der Gruppe A. Die deutsche Nationalmannschaft erreichte in einem hart umkämpften Spiel ohne spielerische Glanzlichter einen knappen 1:0 Erfolg über Nigeria.

Zuvor sorgten die Französinnen für den ersten klaren Sieg bei dieser WM. Ein 4:0 über Kanada bedeutete letztlich den Einzug der Equipe Tricolore ins Viertelfinale. Die Kanadierinnen konnten dabei nicht mehr an ihre gute Leistung aus dem Auftaktspiel gegen Deutschland anknüpfen. Frankreich spielte sich dagegen nach mäßigem Auftakt überzeugend in den Kreis der Titelaspiranten.

Die Französinnen übernahmen früh die Kontrolle im Spiel, während Kanada der zunehmenden Dominanz des Gegners kaum etwas entgegen zu setzen hatte. Vor 16.591 Zuschauern in Bochum hatte Gaetane Thiney Frankreich nach 24 Minuten in Führung gebracht. In der zweiten Hälfte machten schließlich erneut Thiney in der 60., Camille Abily in der 66. und Elodie Thomis in der 83. Minute den Sack zu.

 

 

 

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Beiträge
März 2011

 

 

 

 
Februar 2011



 
Meist gelesen
Beiträge
Januar 2011

 

 

 
Dezember 2010

 

 

 
November 2010

 

 

 

 
Oktober 2010

 

 

 
September 2010

 

 

 
August 2010